Bayern 2 auf großer Fahrt!

Am Samstag morgen, den 05.08. ist es wieder soweit! Die Crew der Bayern 2 geht mit dem Schleppboot „Bayern 2“ auf Fahrt Mainaufwärts bis Bamberg. 14 Tage werden wir unterwegs sein und immer dort wo es uns gefällt, wo wir liegen dürfen und wo es gutes Essen und guter Wein gibt, werden wir dann Stop machen und die Seele baumeln lassen. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Bayern 2 goes Bayerischer Rundfunk

In der Fernseh-Doku über den Aschaffenburger Hafen darf natürlich eines nicht fehlen: Unsere Bayern 2!

Erfahrt hier mehr über die sogenannte fränkische Hafenkante, die Arbeit im Hafen, Berufstaucher im Main, Drachenboot-Paddler auf dem Wasser und und und…

Viel Spaß beim Anschauen!

Link zur Mediathek

Fahrt zum Weihnachtsmarkt in Miltenberg!

Am Samstag, den 17.12.2016 war die Bayern 2 unterwegs zum Weihnachtsmarkt nach Miltenberg am Main. Die Fahrt dauerte ca. 5 1/2 Stunden. Wir gingen bei der Polaris auf Seite und hatten somit den schönsten und besten Liegeplatz in ganz Miltenberg.

Nach dem Besuch des Weihnachtsmarktes in der Altstadt genossen wir am Abend im Steuerhaus ein Gläschen Wein und die Aussicht auf die beleuchtete Altstadt.

Am nächsten Morgen traten wir die Heimreise in den Leiderer Hafen bei Aschaffenburg an.

Das Team der Bayern 2 wünscht Allen eine frohe Weihnacht und einen guten Start ins neue Jahr!

Das Steuerhaus ist fertig!

Es ist geschafft! Bevor der Winter mit seiner (hoffentlich) Eiseskälte kommt, ist das neue Steuerhaus fertig geworden.

Alles erstrahlt in neuer Pracht, die Fenster gehen wieder problemlos auf und zu, in der Küche ist eine neue Holzwand eingebaut und es riecht alles so schön neu. Die ganzen Dachaufbauten wurden auch wieder angebracht und verkabelt. Jetzt kann die Bayern 2 also wieder auf große Fahrt gehen.

Eine Probefahrt wurde bereits gemacht. Am Wochenende geht es jetzt wieder auf Tour.

Die Renovierung geht weiter

Letzte Woche wurden die neuen Türen eingepasst. 2x am Steuerhaus, 2x an der vorderen Wohnung. Jetzt sieht das Steuerhaus auch wieder aus wie ein Steuerhaus – und nicht mehr wie eine Gartenlaube. 🙂

Weiter geht es mit der Wandverkleidung in der vorderen Wohnung. Hier hat man gerade noch freien Blick auf das Dämm-Material. Aber das wird sich bald ändern.